Prometheus

Definition

Mark Cartwright
von , übersetzt von Jose Gonzalo Armijos Palacios
Veröffentlicht am 20 April 2013
X
Prometheus & Atlas (by Karl-Ludwig G. Poggemann, CC BY)
Prometheus und Atlas
Karl-Ludwig G. Poggemann (CC BY)

In der griechischen Mythologie hatte der Titan Prometheus den Ruf eines listigen Lügners und ist berühmt dafür, der Menschheit das Geschenk des Feuers und die Kunst der Metallurgie gegeben zu haben, eine Handlung, für die er von Zeus bestraft wurde, der dafür sorgte, dass jeden Tag ein Adler die Leber des Titanen aß, während er hilflos an einen Felsen gekettet lag.

Prometheus („Der Vorsehende“) war einer der Anführer im Kampf zwischen den Titanen und den olympischen Göttern der von Zeus geführt wurde, um die Kontrolle über den Himmel zu erlangen, in einem Kampf, der zehn Jahre gedauert haben soll. Prometheus wechselte jedoch die Seite und unterstützte die siegreichen Olympier, als die Titanen seinem Ratschlag, List im Kampf anzuwenden, nicht folgten.

Nach Hesiods Theogonie war Prometheus' Vater Iapetus, seine Mutter Klymene, (oder Themis in anderen Versionen) und seine Brüder waren auch die Titanen Epimetheus („Der Nachsehende“), Menoetios und Atlas. Einer von Prometheus' Söhnen war Deukalion, ein Äquivalent zu Noah, der eine große Flut überlebte, indem er neun Tage und neun Nächte auf einem großen Schiff segelte, und der zusammen mit seiner Frau Pyrrha der Gründer der Menschheit wurde.

In einigen Traditionen formte Prometheus den ersten Menschen aus Ton, während in anderen die Götter alle Wesen auf der Erde schafften und Epimetheus und Prometheus beauftragt wurden, Männern Geschenke zu geben, damit sie überleben und gedeihen konnten. Diese Geschenke, wie Pelz und Flügel, wurden von Epimetheus großzügig verteilt, aber als er bei den Menschen ankam, waren keine Geschenke mehr übrig.

Prometheus' Verbrechen

Prometheus hatte Mitleid mit dem schwachen und nackten Zustand des Menschen und überfiel die Werkstatt von Hephaistos und Athene auf dem Berg Olymp und stahl das Feuer, und indem er es in einem hohlen Rohr versteckte, gab er dem Menschen das wertvolle Geschenk, das ihm im Kampf des Lebens helfen würde. Der Titan brachte dem Menschen auch bei, wie man seine Gabe einsetzt, und so begann die Fähigkeit der Metallverarbeitung. Er wurde auch mit Wissenschaft und Kultur in Verbindung gebracht.

PROMETHEUS ÜBERFIEL DIE WERKSTATT VON HEPHAISTOS UND ATHENA AUF DEM BERG. OLYMPUS UND STAHL FEUER; DANN GAB ER DEM MENSCHEN DAS WERTVOLLE GESCHENK.

In einer etwas anderen Version der Geschichte hatte die Menschheit bereits Feuer, und als Prometheus versuchte, Zeus dazu zu überlisten, während eines Banketts auf dem Olymp Knochen und Fett anstelle des besten Fleisches zu essen, nahm Zeus wütend den Menschen das Feuer, sodass sie rohes Fleisch essen mussten. Dies erklärt auch, warum die Griechen bei Tieropfern immer Knochen und Fett den Göttern widmeten und das Fleisch selbst aßen.

Prometheus' Bestrafung

Zeus war empört über Prometheus' Feuerraub und bestrafte den Titan, indem er ihn weit nach Osten, vielleicht in den Kaukasus, brachte. Hier wurde Prometheus an einen Stein (oder eine Säule) gekettet und Zeus sandte einen Adler, um die Leber des Titanen zu essen. Schlimmer noch, die Leber wuchs jede Nacht wieder und der Adler kehrte jeden Tag zurück, um Prometheus ständig zu quälen. Zum Glück für den Wohltäter der Menschen, jedoch erst nach vielen Jahren, tötete der Held Herkules den Adler mit einem seiner Pfeile, als er eines Tages vorbeikam während er seine berühmten Aufgaben ausführte. In Hesiods Werken und Tagen wird überliefert, dass Zeus, nachdem er Feuer erhalten hatte, die Menschen bestrafte, indem er Hephaistos anwies, die erste Frau, Pandora, aus Ton und durch ihre Vermittlerin alle negativen Aspekte der zu erschaffen Das Leben würde auf die Menschheit fallen - Arbeit, Krankheit, Krieg und Tod - und Menschen definitiv von den Göttern trennen.

Prometheus relief
Prometheus-Relief
Carole Raddato (CC BY-SA)

Prometheus wurde in Athen besonders von Töpfern (die natürlich Feuer in ihren Öfen brauchen) verehrt, und es gab ein jährliches Fackelrennen zu Ehren des Gottes. Prometheus erscheint erstmals im 7. Jahrhundert v. Chr., in einem Elfenbeinstück aus Sparta. Und in der griechischen Keramik von etwa 600 v. Chr., normalerweise bestraft. Der Mythos von Prometheus und seine schreckliche Bestrafung für Zeus war Gegenstand des tragischen Dichters Aischylos in Der gefesselte Prometheus.

Vielen Dank an Leonie Wagner für seine Hilfe bei der Übersetzung.

Fragen und Antworten

Was ist Prometheus, der griechische Gott?

Prometheus war kein Gott, sondern ein Titan. Er stahl das Feuer von den olympischen Göttern und gab es der Menschheit.

Wie hat Prometheus Zeus ausgetrickst?

Prometheus überlistete Zeus, indem er den Gott dazu brachte, bei einer Mahlzeit auf dem Olymp Knochen und Fett statt des besten Fleisches zu essen. Zeus wurde zornig und nahm das Feuer weg, damit der Mensch sein Fleisch roh essen musste. Prometheus stahl daraufhin das Feuer, versteckte es in einem hohlen Fenchelstängel und gab es den Menschen zurück.

Wie hat Zeus Prometheus bestraft?

Zeus bestrafte Prometheus dafür, dass er der Menschheit das Feuer geschenkt hatte, indem er den Titanen an einen Felsen kettete und einen Adler seine Leber fressen ließ. Da die Leber jede Nacht nachwuchs, kehrte der Adler zurück, um sie am nächsten Tag erneut und für immer zu fressen.

Literaturverzeichnis

World History Encyclopedia ist ein Amazon Associate und erhält eine Provision für qualifizierte Buchkäufe.

Übersetzer

Jose Gonzalo Armijos Palacios
Desde muy joven se interesó por el origen de las cosas, especialmente de la sociedad. Estudia con profundidad la filosofía griega clásica con énfasis en la relación entre filosofía y mitología griegas.

Autor

Mark Cartwright
Mark ist hauptberuflich als Autor, Forscher, Historiker und Redakteur tätig. Zu seinen Spezialinteressen gehören Keramik, Architektur, Weltmythologie und die Entdeckung der Ideen, die alle Zivilisationen vereinen. Er hat einen MA in politischer Philosophie und ist Verlagsleiter bei WHE.

Dieses Werk Zitieren

APA Stil

Cartwright, M. (2013, April 20). Prometheus [Prometheus]. (J. G. A. Palacios, Übersetzer). World History Encyclopedia. Abgerufen auf https://www.worldhistory.org/trans/de/1-11877/prometheus/

Chicago Stil

Cartwright, Mark. "Prometheus." Übersetzt von Jose Gonzalo Armijos Palacios. World History Encyclopedia. Letzte April 20, 2013. https://www.worldhistory.org/trans/de/1-11877/prometheus/.

MLA Stil

Cartwright, Mark. "Prometheus." Übersetzt von Jose Gonzalo Armijos Palacios. World History Encyclopedia. World History Encyclopedia, 20 Apr 2013. Internet. 27 Mai 2024.